Stille Tage

Neben den Feiertagen schreiben die Feiertagsgesetze der einzelnen Länder sogenannte “stille Tage” (in einigen Ländern auch als “stille Feiertage” bezeichnet) vor, an denen besondere Einschränkungen zu beachten sind, die jedoch von Land zu Land unterschiedlich sind. Am bekanntesten ist wohl das Tanzverbot am Karfreitag, das in fast allen deutschen Ländern Gültigkeit besitzt. In Sachsen und Bayern fallen einige hohe Kirchentage, die nicht gesetzlich arbeitsfrei sind (z. B. Mariä Empfängnis) unter den Schutz der stillen Tage, in Sachsen-Anhalt außerdem der Reformationstag. Fast überall ist auch der 1995 als Feiertag abgeschaffte (außer in Sachsen) Buß- und Bettag derart geschützt und auch dem Volkstrauertag als staatlich angeordnetem Gedenktag kommt in allen Ländern eine über den regulären Sonntagsschutz hinausgehende Bedeutung zu. Manchmal ist nur die Zeit des Hauptgottesdienstes geschützt, manchmal der ganze Tag und manchmal nur der Nachmittag und der Abend.

Aschermittwoch 13.02.2013 Mittwoch
Gründonnerstag 28.03.2013 Donnerstag
Karfreitag 29.03.2013 Freitag gesetzl. Feiertage
Ostersonntag 31.03.2013 Sonntag
Pfingstsonntag 19.05.2013 Sonntag
Reformationstag 31.10.2013 Donnerstag
Allerheiligen 01.11.2013 Freitag gesetzl. Feiertag in einigen Ländern
Volkstrauertag 17.11.2013 Sonntag
Buß- und Bettag 20.11.2013 Mittwoch
Totensonntag 24.11.2013 Sonntag
Mariä Empfängnis 08.12.2013 Sonntag
Heiliger Abend 24.12.2013 Dienstag